Dienstag, 26. August 2014

Aktuell und Rückblick auf die letzte Woche

Rückblick auf die letzte Woche:

- der Arbeitsalltag hat mich wieder, der Stress auch und ich war mehr als begeistert über den Freien Tag am Donnerstag und das Wochenende - das bei mir genau von Sa 16:00 Uhr bis Mo 07:00 Uhr dauert.

- wurde letzte Woche im Garten gewerkelt - leider nicht so viel erledigt wie ich eigentlich vor hatte aber die alten Knochen machen halt nicht mehr so mit *hüstel*. Trotzdem einen Tomatenstock entsort, der Zucchini zu mehr Licht und Luft verholfen, Zitronenmelisse radikal zurückgeschnitten, die Kräuter von der Küchen-Fensterbank in den Garten gesetzt (weiß jemand ob Thymian, Petersilie und Rosmarin Winterhart sind????) und ne Ladung (6 kleine knuddelige Pflänzchen) Erdbeeren gesetzt. Dazu noch das Staudenbeet etwas gepflegt und Ableger von zwei Pfingsrosen gesetzt - den Rest habe ich entsorgt. Und nu weiß ich auch das Pfingstrossen Knollengewächse sind und sich krampfhaft im Boden festhalten.

- am WE dann Wäsche gemacht und ne ganze Portion gestrickt - Auftragsarbeiten die bis Mitte September fertig sein sollen ..... die Hälfte habe ich schon - am Rest bin ich dran.

Aktuell:

- fängt die neue Woche an wie die alte Aufgehört hat - mit Stress und Action am Arbeitsplatz .... aber egal - das Wuppen wir schon.

- haben sich neue Infos in Sachen "Holzpellets" bei uns eingefungen - jedoch nicht die auf die wir gehoft haben. Mangels Lagerplatz bei uns in der Scheune und dem bevorstehenden Winter werden wir die "Holzpellets" wohl mal versuchsweise anbieten und hoffen das sich jemand findet der die haben will.

- freue ich mich jetzt schon auf den Donnerstag - den da habe ich Frei - und jede Menge zu tun. Die Geranien sehen so langsam nicht mehr schön aus, so das ich 5 Kästen und 2 Kübel entsorgen muss - zum Glück ist der Anhänger noch nicht voll so das die da mit drauf können und auf die Grünschnittsammelstelle kutschiert werden.

- muss ich am Donnerstag auch unbedingt die Papiere zusammensuchen - was ich eigentlich schon im Juli erledigt haben wollte und viel zu lange vor mir hergeschoben habe. Es nützt nun nix mehr - ich muss da ran - und mein Freier Tag ist da ideal zu da der GöGa an diesem Tag arbeiten muss.

- warte ich auf Rückmeldung vom Handwerker der uns den Edelstahl-Außenkamin anbringen will. So langsam wird es nötig. Und einen anderen Ofen müssen wir auch noch besorgen - aber da kümmert sich der GöGa drum.

- hab ich letzte Nacht irgendwie nen ganz schrecklichen Alptraum gehabt - musste heute morgen gleich mal im Netz schauen was der Traum zu bedeuten hat - leider sind die Aussagen dazu etwas unklar bis verworren - je nachdem auf welcher Seite man schaut - ich mach es also wie immer - ich warte ab was passiert und überlege mir dann was ich mache.

So, und nu muss ich noch was schaffen - die Arbeit macht sich leider nicht von alleine.

Euch einen schönen Tag und eine schöne Woche

Sasse

Montag, 18. August 2014

Urlaubsende ....

... heute war der erste Arbeitstag nach dem Urlaub - so was unnötiges aber auch - das Arbeiten gehen meine ich ...... hatte mich gerade an den Urlaub gewöhnt. Na ja - kann Frau nix machen tun .... muss sie halt arbeiten gehen ..... in 40 Minuten ist der erste Arbeitstag auch schon wieder rum ...... das Chaos der letzten zwei Wochen ist fast beseitigt .... der Rest wird morgen sortiert und verräumt .... und dann kann das normale Altagsgeschäft wieder anlaufen ......

..... irgendwie scheint der Sommer vorbei zu sein ... es ist windig, kühl und regnerisch. Ab und an schaut die Sonne mal durch ..... viel zu selten. Und der Herbst-Blues hat mich auch schon ..... und der Herbst-Hunger ist auch da .... meine Lust auf Kuchen, Muffins und Kakao ist seit dem WE so groß wie schon lange nicht mehr ...... und wenn man eh schon angeknackst ist, warum dann nicht auch dem nachgeben und sich mit einer schönen heißen Tasse Kakao und nem Zitronen-Muffin auf die Couche verziehen??? Den Ofen anschmeissen und Kerzen anzünden ..... soooo gemütlich.

...... verschieden Schreiben von Amt's wegen sind gekommen und haben für etwas Unruhe gesorgt ..... ebenso wie gewisse Komunikationsschwierigkeiten ...... aber was soll's - damit können bzw. müssen wir leben und das beste daraus machen ......

...... an sonsten mache ich mir Gedanken darüber was mit meinem Garten werden soll ... die Fleischtomaten sind hinüber - die scheinen es richtig warm zu brauchen ...... die andere Tomate (Harzfeuer) sieht besser aus und scheint auch noch zu reifen. Ebenso die Zucchini - die treibt noch immer Blüten und Früchte ... mal sehen wie lange das noch so geht. Werde wohl anfangen verschiedene Pflanzen zu entsorgen, manches Kraut zurück zu schneiden und noch ein Stück Wiese zu entfernen, damit der Nutzgarten größer wird. Und dann muss da für die nächste Pflanzsaison noch Dünger rein - habe gesehen es gibt da Rinderdung in Pellet-Form. Den werde ich mal  testen und schauen ob und wie es sich auf die Pflanzen im nächsten Jahr so auswirkt ......

...... und dann sind da noch die Pflanzsteine die bei einer Freundin angeholt und bei mir gesetzt werden wollen .... leider muss ich dazu erstmal etwas buddeln ...... viel Arbeit wenig Zeit und absolut ungeeignetes Wetter (die Sasse schafft nicht gerne im Freien wenn es ihr unter den Pulli pustet oder es tropft) .....

..... und dann immer noch den leidigen Papierkram .... den muss ich aber nu doch in Angriff nehmen es nützt einfach nix ..... :-( ..... auch wenn ich es gerne noch ein paar Jahrzehnte vor mir herschieben würde .......

..... geistern mir so ein paar kleine Verschönerungsideen für die Wohnung durch den Kopf - mal sehen was daraus wird ..... so ganz sicher bin ich mir noch nicht wie und was .... vermutlich wieder einfach drauf los und dann guggen wie es wird ..... werde berichten und Bilder zeigen ....

in diesem Sinne
schöne Herbsttage und euch alles Gute

Eure Sasse

Freitag, 8. August 2014

Selbstversuch: Abnehmen und Fit werden - Teil 5

Urlaub - die erste Woche ist schon fast rum und ich habe es endlich geschaft heute morgen mal laufen zu gehen .... na ja .... gehen zu gehen (bleiben wir doch ehrlich). Die Stecke führt etwas aus dem Dorf raus durch Felder und Wiesen und ist etwa 3,5km lang von Haustür bis Haustür. Dafür aber recht flach oder nur ganz leicht ansteigend. Gebraucht habe ich dafür 30 Minuten. Wenn ich meinen faulen Po hoch bekomme will ich das jetzt noch jeden Tag vom Urlaub ablaufen .... ähm .... gehen ..... mal sehen wie lange es dauert bis ich mir nicht mehr auf die Zunge trette ;-D

Aber mal im Ernst - hinterher war ich zwar platt ohne Ende habe mich aber auch gut gefühl. So gut, das ich gleich in andere Klamotten rein gehupft bin und vor dem Haus die Rabatte (15 Meter lang, 85 cm breit) vom nachwachsenden Unkraut befreit habe. Anschließend versucht die Kuhlen darin glatt zu ziehen (was auch irgendwie geklappt hat - die Kuhlen sind weg, dafür sind jetzt an anderer Stelle Kuhlen). Aber egal. Da kommt eh Folie drauf (wasserdurchlässig natürlich) und dann Granit-Split. Hängt jetzt nur vom Wetter ab ob das heute noch passiert oder ob nächste Woche. Wir werden sehen.

So, dann werde ich jetzt mal dem Geschirrspüler zu laibe rücken und etwas Haushalt erledigen ..... und an sonsten den Urlaub geniesen.

Eure, Sasse

Rückblick: Kreativer Juli 2014

Fast vergessen - hier die kreativen Werke aus dem Juli:





Socken und Sneaker in 46 - Auftragsarbeiten aus Desigerngarn

Dienstag, 5. August 2014

Hexenküche: Zucchinischnitzel

Aus der Not geboren (was soll man auch mit einer Unmenge Zucchini machen??) und vom GöGa mit "Lecker" kommentiert.

Zutaten:

1 große Zucchini
Paniermehl
Parmesan (das Pulverische Zeugs)
Kräuter der Provence
Maggi Nr. 6 (für Pasta und Pizza)
Paprikapulver edelsüß und rosenscharf
Pfeffer aus der Mühle
1 Ei
Muskatnuss
Öl

Zubereitung:


Das Ei in einem tiefen Teller aufschlagen und mit Muskatnuss kräftig würzen.

Das Paniermehl mit Parmesan (Verhältnis etwa 4:1) sowie den Gewürzen in einem zweiten Tiefen Teller vermischen.



Die Zucchini waschen (meine kam frisch aus dem eigenen Garten) und schräg in etwa 1cm breite Scheiben schneiden.


 
In einer Pfanne das Öl erhitzen. Wärend dessen die Zucchinischeiben erst in Ei wenden, dann in der Paniermehl-Mischung.
Wenn das Öl heiß genug ist die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten braten (dauert bei mir etwa 2 Minuten pro Seite, vllt. auch etwas länger je nachdem wie gleichmässig die Scheiben geworden sind).
 
Die fertigen Zucchinischnitzel auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen - mit einem zweiten Stück Küchenpapier die oberseite der Schnitzel abdecken und das Fett aufsaugen.
 
Dazu passen Salz-Kartoffeln und ein Salat.
Guten Hunger!

Grammy Internet Avard

... diese Auszeichnung hat der Blog - 42553 Neviges - bekommen. Klar das ich da mal vorwitzen musste. Und ganz ehrlich - der Blog ist gut. Ehrlich, direkt mit einem Hauch von Sarkasmus bzw. Realität ...... gefällt mir. Darum auch hier verlinkt *guggst Du rechts*


Freitag, 1. August 2014

Selbstversuch: Abnehmen und Fit werden - Teil 4

Gestern war der letzte Tag mit der Basica Intensiv-Kur - und??? hat es was gebracht??? Ja, ich denke schon. Wie schon geschrieben bin ich längst nicht mehr so müde, abgeschlafft und lustlos. Irgendwie ist mehr Energie in der Sasse - sehr zum Leidwesen des GöGa.

Positive nebeneffekte sind: besseres Hautbild, bessere Verdauung (nicht das die nicht gut gewesen wäre), besseres Seelenkostüm, und 1 Kilo weniger - und das ohne zusätzlichen Sport. OK, ganz alleine hat das die Basica Intensiv-Kur nicht bewirkt. Ich habe synchron dazu ja die Ernährung auf vegetarisch umgestellt. Und ich meine das spielt da alles mit rein. Und obwohl vegetarisch echt lecker ist und satt macht, gibt es trotztdem 1/Woche: Fleisch und Fisch. Einfach weil nur vegetarisch irgendwann ja dann doch langweilig wird und warum komplett auf Fleisch/Fisch verzichten. Weniger ist da oftmals besser als ganz ohne. Sogar etwas Schokolade habe ich mir gegönnt.

Ab heute geht es dann mit Basica Compact weiter - 3 x 2 Tabletten - zur weiteren Unterstützung. Mal schauen wie es ausschaut wenn die 120 Tabletten weg sind. Ob ich dann noch ne Ladung hinterher schiebe???? Oder erst mal ohne weiter mache??

Am Montag habe ich 2 Wochen Urlaub und in denen will ich nicht nur einiges im Garten schaffen sondern auch mehr Bewegung (Sport?? Wandern??) einbauen. Ich hoffe das ich nach dem Urlaub die zusätzliche Bewegung beibehalten kann - auch in der Hoffnung das ich dadurch noch ein paar Kilo verliere. Wir werden also sehen wie es weiter geht.

Mehr Fit fühle ich mich auf jeden Fall schon mal. Nu muss nur nach das Abnehmen funktionieren *ggg*

Eure Sasse

Lucky: Ein kleines pelziges Genie auf 4 Pfoten

Ich behaupte jetzt mal Einstein ist da nix gegen. Wie ich darauf komme?? Ganz einfach ...... hatte doch berichtet das wir den Notausgang von...