Montag, 25. Mai 2015

Gentleman - Strickmuster

So ganz nebenbei habe ich ein Strickmuster für Herrensocken kreiert (schreibt man das so???). War eher eine Zufallskonstruktion, da ich für Herrensocken Grösse 46 ein Muster brauchte und keines fand das mir gefiel bzw. sich problemlos umändern lies.

Ich habe es "Gentleman" getauft - und so schaut es aus:






Hier dann die genaue Anleitung:

Bund:
4 x 18 Maschen (ich hab den Diabetiker-Anschlag gestrickt) -Muster nach belieben (bei mir 2r, 2l).
Muster:
1xli, 1xre.verschränkt, 2xli, 1xre.verschränkt, 2li, 4re, 2li, 1xre.verschränkt, 2xli, 1xre.verschränkt, 1xli

Das Muster beliebig oft wiederholen. Die 4 re Maschen verzopfen wenn gewünscht.

Ich habe die erste Verzopfung in Reihe 5 und dann immer in jeder 10. Reihe vorgenommen. Und das Muster entsprechend auf dem Fuß weiter geführt.

Ferse und Spitze nach belieben.

Ihr dürft das Muster gerne für private Zwecke nutzen - jedoch nicht für kommerzielle Zwecke. Bitte verlinkt das Muster, wenn Ihr es zeigt auf eurer Seite oder eurem Blog. Und wenn Ihr mögt, dann könnt Ihr mir auch Bilder eurer Werke mit diesem Muster zumailen - welche ich dann gerne hier zeigen werde.

Das Copyright liegt bei mir alleine.

Sonntag, 24. Mai 2015

Kreativer Rückblick: April 2015

Ach je - da ist der Mai schon gleich wieder rum und ich habe euch den Kreativen Rückblich für April noch nicht offeriert. Tztztz ..... *kopfschüttel*







Ist ja doch noch was zusammen gekommen im April .....

Heidenkind

.... hätte meine Oma mich jetzt wohl genannt. Der Grund: Ich bin aus der Kirche ausgetreten. Und warum?? Nun, ich mag das Bodenpersonal und seine "Situationsoptimierte Auslegungen" nicht - gegen den "lieben Gott" - oder wie immer man die Macht da oben im Universum nennen mag (für mich ist es die Göttin) - hab ich nix. Soll jeder an das Glauben was ihn Glücklich macht.

Der GöGa hat die Gelegenheit genutzt und ist auch gleich aus der Kirche ausgetreten. Sind wir jetzt also beide "Heidenkinder". Was aber nicht heißt, das ich nicht an eine höhere Macht glaube. Nur bin ich absolut nicht mehr bereit den "Humbuck" der Kirche zu glauben und mitzumachen.

Und wisst Ihr was das beste bei der ganzen Aktion ist??? Ich fühle mich wieder ein Stückchen freier - so als sei eine Last von meiner Seele genommen - von der ich nicht wusste das sie da ist. Aber jetzt wo sie weg ist fühlt es sich gut und richtig an.




Mittwoch, 13. Mai 2015

Wetterbericht

...... stimmt nicht mit dem überein was gemeldet war - jedenfalls gestern nicht. Zwar zog es sich zu aber es blieb trocken - auch die ganze Nacht hindurch.

Nun hege ich die Hoffnung das es heute den ersehnten Regen gibt. Denn der Garten ist schon wieder arg trocken. Und so wie es aussieht könnte es was werden:



Und wenn ich das richtig beobachte, dann ziehen diese schönen dunklen Wolken in Richtung meiner Heimat und meines Gartens. Na, hier auf Arbeit hätte ich den Regen ja auch nicht wirklich gebraucht ...... ich hoffe also darauf das ich heute abend nicht noch gießen muss .....

Spargel-Schinken-Röllchen

Hatte ja letztens berichtet das es bei uns jetzt auch mal wieder Spargel gibt und das ich den weißen ja so gar nicht mag weil der irgendwie muffelt. Aber egal - es gab Spargel-Schinken-Röllchen mit Salzkartoffeln. Und ja, es war lecker. Sehr sogar. Denn die Spargel-Schinken-Röllchen wurden im Backofen in viel leckerer Sosse gegart. Das Rezept hierzu ist ganz einfach: Tütchen für Spargel-Schinken-Röllchen kaufen und nach Anleitung zubereiten. (Ich gebe zu ich bin zu faul und kochtechnisch nicht in der Lage diese Sosse selbst herzustellen - daher die Tüten-Sosse) aber ab und an darf das auch mal sein.

Nu muss ich nur noch den grünen Spargel, welcher seit einigen Tagen im Kühlschrank liegt, verarbeiten. Vermutlich werde ich den heute abend in Stücke schneiden und einfrieren und dann irgendwann was draus machen (Spargelsüppchen???).

Und jetzt bekomm ich Hunger!!

Samstag, 9. Mai 2015

Diät-Wahn-Sinn und Unsinn

Ok, ich gebe es zu: ich bin auch etwas zu füllig (meine Oma würde sagen ich sei gesund!!) Aber die Waage sagt da leider was anderes :-(  und der GöGa auch *grummel* - also was tut Frau??? Genau sie macht sich in allen zur Verfügung stehenden Medien schlau wie sie - die Anzeige der Waage manipulieren kann - ähm - nee - wie sie Ihr Gewicht reduzieren kann. Und was muss ich euch sagen?? Egal was man liest oder hört: es ist das Ultimative Abholmodel schlechthin. Und zwar jede Diätform. So, und nu entscheide mal was da wirklich gut für einen ist und hilft!?!?!

Nachdem ich also so ziemlich alle Diätformen jetzt kenne und mich darüber schlau gemacht habe bin ich zu folgendem Resüme gekommen: Alles Humbuck!!! Egal welche Diät oder Ernährungsform man wählt - es hilft nur so lange man dabei bleibt. Gibt man sie wieder auf gibts *bloing* die Kilos wieder drauf. Was also tun???

Genau!! Auf sein Bauchgefühl hören und sich in jeder Ernährungsform das rausziehen was einem Sinnvoll und Logisch erscheint. Bei mir sieht das dann so aus:

- Verhütungsmittel (Dreimonatsspritze) in Absprache mit dem Arzt abgesetzt
- Happy-Pillen (ohne Absprache mit dem Arzt - weil ich die in letzter Zeit öfters mal vergesse zu holen) abgesetzt
- Mein Körper produziert vermutlich zu wenig Leptin (sorgt dafür dass das Gehirn die Info vom Magen bekommt: SATT!!) - also zugeführt in Form von Naturtrübem Apfelsaft (gibts beim Diskounter mit dem großen L für kleines Geld)
- Essen nur noch wenn ich wirklich Hunger habe - mindestens aber 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten Pause machen
- mehr Bewegung jeglicher Art (bin ein Sportmuffel und daher lieber auf Gartenarbeit umgestiegen)
- nach Möglichkeit Abends die Kohlehydrate weg lassen, auf jeden Fall aber reduzieren
- ebenso Süssigkeiten weg lassen - aber auf mein Nutellabrot morgens und den Nutellatoast abends nach der Arbeit verzichte ich nicht
- die Portion an sich reduzieren - F(riss) D(ie) H(älfte) - und den Rest "Hunger" mit Wasser, Saftschorle oder Tee auffüllen
- es gibt mehr vegetarisches bei uns - aber auch das Stück Fleisch muss ab und an mal sein

Und?? Hat es was gebracht??? Zu Anfang ist eigentlich nix passiert - aber das liegt daran, dass der Stoffwechsel sich ja auch erst umgewöhnen muss. Und das ist halt nicht so ganz einfach für den Körper wenn er über Jahre immer zuviel und das falsche bekommen hat. Aber inzwischen - so nach nem knappen halben Jahr tut sich doch was. Zwar nicht besonders viel und schnell aber es bewegt sich was. Inzwischen sind 2,5 Kilo runter ohne hungern und ohne komische Zutaten.

Ich muss nämlich gestehen, ich hab mich bei einer großen Community-Plattform in ein paar Gruppen gemeldet die sich mit LowCarb befassen. Manche Rezepte sind ja echt lecker von den Zutaten her, aber wenn ich dann sehe welche "Extra-Zutaten" da gebraucht werden??!! Da stellt sich mir echt die Frage ob das nötig ist oder ob es nicht auch mit den Regionalen Zutaten geht. Aber noch schlimmer finde ich den Umgangston dort - es heißt ja "LowCarb" (also wenig Kohlenhydrate) -Rezepte, aber da wird man angeschissen wenn man tatsächlich Kohlenhydrate zu sich nimmt (also die in Form von Kartoffeln, Reis, Nudeln usw.). Und was mich auch aufregt, ist, dass anscheinend so ein Gruppenzwang ausgeübt wird von wegen - wer hat die wenigsten KH (Kohlehydrate) heute zu sich genommen??? Meiner Meinung nach steuert das ganz deutlich auf Magersucht hin. Und die braucht kein Mensch.

Für mich steht also fest, ich gugg mir die Rezepte von denen an, nehme die ein oder andere Idee mit und an sonsten bleibe ich bei einer ausgewogenen Ernährung (Fleisch, Fisch, Gemüse, Salat, Obst, Kohlehydrate, Brot usw.) aber eben weniger davon. Bzw. von den KH - Fleisch, Fisch und Gemüse darf Frau ja essen so viel sie möchte. Damit kann man auch abnehmen und man riskiert keine Mangelernährung.

Ausserdem - die Kilos die ich habe hab ich ja auch nicht in 4 Wochen drauf gefuttert - sondern in Jahren - da kann es also auch ruhig etwas dauern bis die wieder weg sind ..... hauptsache ich fühle mich wohl dabei.

So, das ist meine Meinung dazu!!!

Sasse - die immer noch genug Rundungen hat und stolz darauf ist!!!

Freitag, 8. Mai 2015

Bischen schräg-schief .....

...... haben wir die eine Latte im Flurfenster angebracht, die den Blumenkasten halten soll. Hab ich aber erst gestern abend gesehen als ich nach Hause kam. Die Löcher im Mauerwerk waren schon gebort (danke an die Vorbesitzter) so das wir nur noch Winkel und Latten befestigen mussten. Hat ja keiner gedacht dass da so schief gemessen wurde. Na, auf jeden Fall hab ich's dem GöGa gestern gezeigt und er hat es gerichtet. Ist zwar immer noch ein paar Milimeter schief aber egal - man sieht es eigentlich nur wenn man es weiß. Und da ja die Blümchen aus den Kästen drüber wachsen sollen dürfte es dann gar nicht mehr auffallen. Zumal bei einem Schlafzimmerfenster auch etwas schief gebohrt wurde - sind aber nur 2mm - da bleibt es wie es ist.






Hier sieht man noch wie schief es ursprünglich war ........ Die Blümchen sind noch etwas klein - hoffe aber das die sich jetzt machen und schön groß und buschelig werden (sind ja schließlich Fleissige Lieschen). Und wenn das Ergebnis nicht überzeugt, dann wird im nächsten Jahr was anderes gepflanzt. Frei nach dem Motto: Öfters mal was neues. *gggg*

Und irgendwann wird das Häuschen dann auch mal gestrichen ..... mir schwebt was in knallorange oder lila vor .... mal sehen ..... so wie ich mich kenne wird's dann doch wieder gaaaanz anders *löl*

..... derzeit ist das Wetter ja richtig schön, so das ich schon für den Samstag - nach der Arbeit - geplant habe noch in den Garten zu gehen und Wiese zu entfernen - die Zucchini muss endlich in den Boden. Und auch die Paprika muss in Ihren Blumentopf und dann ins Gewächhäuschen .....  das aber vorher nochmals aufgebaut werden muss. Ist also noch einiges zu tun .... aber zur Not hab ich ja noch den Sonntag *ggg*

Und zum Abschluß noch ein paar Blumengrüsse (meine Ganzjahres-Wildwucher-Blumenkübel):





Donnerstag, 7. Mai 2015

Spargel-Zeit

Is ja nu - Spargelzeit - man bekommt ihn an jeder Ecke und überall.

Ich persönlich mag ja, wenn überhaupt, den grünen Spargel. Der GöGa aber lieber den weißen. Was tut Frau also??? Genau!! Sie macht weißen Spargel. Zumindest morgen ..... bisher gab es halt grünen Spargel. Aber Frau muss Mann ja bei Laune halten.

Nu mag ich ja Spargel mit Sosse Hollondaise schon sehr gerne. Aber immer nur??? Nö, da experimentiere ich doch lieber und habe mir - weil ich ja kein Ass im Kochen bin - Hilfe geholt in Form von kleinen Tütchen die man nur noch einrühren muss. Den Rest der Zubereitung ist sogar darauf beschrieben. Da bekomme sogar ich das hin.

Morgen gibt's dann die erste Portion ....... den weißen und grünen Spargel habe ich eben mitgebracht.
Werde gerne berichten wie es geschmeckt hat.


Dienstag, 5. Mai 2015

So ein Mist!!!

Ist die Nacht doch mein Folien-Gewächshaus weg geflogen - trotz verankerung .... also es lag noch im Garten aber etwas zertrümmert. Nachdem der erste Schreck verflogen war haben der GöGa und ich dann geschaut ob es noch zu gebrauchen ist - es scheint so. Müssen die Tage halt mal alles auseinander nehmen und neu aufbauen ...... leider hat es die Roma-Tomate erwischt - die ist jetzt um 70% kürzer weil irgendwas sie die Nacht umgeknickt hat *heul* ich hoffe sie ist zäh und wächst jetzt wieder - vermutlich wird sie dann Buschelig ohne Ende .... na ja - hauptsache sie lebt noch und es gibt lecker Tomaten von Ihr ..... der Rest der Pflanzen die im Gewächshäuschen zuflucht gesucht hatten sehen ganz gut aus ... und nu hoffe ich das der angekündigte Sturm/Sturmböen nicht kommt sonst ist der Rest der Pflanzen auch noch "vom Winde verweht" ......

..... aber das mit dem Gewächshäuschen ärgert mich echt sehr!!!! Ich überlege gerade ob wir nicht eines bekommen das fest steht???? Muss mich da mal schlau machen ob man dafür eine Baugenehmigung braucht.

Wünsche euch einen schönen sturmfreien Tag.

Sasse

Sonntag, 3. Mai 2015

Also ....

... nicht das Ihr euch wundert das es hier so ruhig ist .... aber irgendwie fehlt die Zeit zu bloggen ...... Frühling halt ....... Garten, Haus und Hobbys bedürfen gerade ganz meiner Aufmerksamkeit ...... und wenn Frau noch Vollzeit arbeiten geht, wird's knapp mit der Freizeit ......

...... wie auch immer - wünsche euch einen schönen Sonntag .....
...... ich werde heute wohl Kisten durchstöbern und darauf warten das es aufhört zu regnen ......
...... und aus lauter Langeweile Wäsche waschen und bügeln .......
...... was für ein Sonntag?!?!?

Grüzlies, Sasse

Lucky: Ein kleines pelziges Genie auf 4 Pfoten

Ich behaupte jetzt mal Einstein ist da nix gegen. Wie ich darauf komme?? Ganz einfach ...... hatte doch berichtet das wir den Notausgang von...