Sonntag, 30. August 2015

Fotosafari

... hatte ich gestern abend nachdem die Sonne sich mal etwas verzogen hatte - die Route führte in den Nachbarsgarten ..... hier ein paar Schönheiten:






Dienstag, 25. August 2015

Ganz schön stürmisch!!!

.... war es hier letzte Nacht. Dazu Regen - eine schöne Mischung aus Trommeln und Pfeifen - leider war es keines meiner Lieblingslieder die da musikalisch dargebracht wurden ;-D So wie es aktuell ausschaut wird es heute mit Sonne nichts oder nicht viel werden. Ich habe aber die Hoffnung das es ab morgen besser wird - ist jedenfalls von den Meteorologen so gemeldet.

Der erste Urlaubstag ist auch rum - wenn man das so nennen kann - war ja noch für die Firma "im Dienst" - ab heute dann richtigen Urlaub. Wobei - wenn ich meine To-Do-Liste so sehe - reichen die zwei Wochen gar nicht aus *amkopfkratz*

Na, wird schon ......

Sonntag, 23. August 2015

URLAUB!!!!

Ihr glaubt gar nicht wie ungewohnt sich das anfühlt. 2 Wochen keine Arbeit. Nur zuhause rumwerkeln, den Garten links machen, den GöGa nerven *jaja* sich die Zeit mit Hobby vertreiben, im Haus werkeln, keinen Zeitdruck haben ...... und was mach ich??? Genau - bin am Sonntagmorgen um halb 8 Fit und hänge Wäsche raus *beklopptbin*

Aber ich freu mich trotzdem - gegen das frühe Aufstehen ist ja nix einzuwenden .... hat man mehr vom Tag *ggg* ich bin mal gespannt wie sich das Wetter den entwickelt - für heute nachmittag ist j Regen bei uns gemeldet - vllt. sollten wir vorher noch die Bank ins Trockene bringen - die muss nämlich noch gestrichen werden ..... die Wäsche ist auch schon trocken - darf aber noch etwas hängen - erst muss ich mal Frühstücken. Und dann stehen endlich 4 Körbe mit Wäsche da die noch zusammengelegt, gebügelt und verräumt werden wollen *Frauhatjaauchsonstnixzutun*

Ich werd dann mal den Urlaub geniesen *ggg*

Wünsche euch einen schönen Sonntag

Sasse

Samstag, 22. August 2015

Lucky! - Es geht im Gut.

Denke ich mir mal - gesehen habe ich ihn zwar seit dem letzten Eintrag nicht mehr - aber der Napf ist regelmässig leer. Also ist davon auszugehen dass er den Bauch vor dem Schlafengehen immer gut gefüllt hat. Ich werte das mal als gutes Zeichen und füttere weiter.Habe ja dann 2 Wochen Urlaub und hoffe Lucky dann mal wieder zu sehen - würde mich ja doch interessieren. Auch weil ich Ihn ja Handzahm bekommen will.Der GöGa ist immer noch nicht begeistert - hab aber nix mehr dazu gesagt. Wir werden also sehen wie es weiter geht. Ich werde berichten.

Sonntag, 16. August 2015

Lucky!!

So habe ich ihn getauft - den herrenlosen Streuner der seit dem Sommer in Nachbar's Scheune wohnt. Recht hübsch ist er: weiß und getigert. Und sehr scheu. Verhungert sah er nicht aus und so dachte ich anfangs er gehöre vllt. den Nachbarn. Dem ist aber nicht so. Und dann habe ich ihn längere Zeit nicht gesehen. Vor ein paar Tagen dann war er wieder da. Und weil ich nun mal Katzen liebe, aber keine im Haus haben darf (der GöGa mag keine Katzen und im Haus schon gar nicht), habe ich eben beschlossen Lucky mal anzufüttern. Die paar Cent für eine Schachtel Trockenfutter tun nicht weh und so habe ich dann vor einigen Tagen mal ein paar Handvoll aufs Scheunenvordach geworfen - wo Lucky immer raus kommt. In der Hoffung er mag die und die Krähen futtern ihm nicht alles weg.

Gestern abend habe ich dann eine Schale mit Trockenfutter auf's Kellerfenster gestellt - etwas Wind- und Regengeschützt. Heute morgen war die Schale leer. :)  Und eben habe ich gesehen wie er über den Zaun krakzelte und ziemlich zielsicher zum Kellerfenster ist. Tja, würde mal sagen der gehört jetzt zu uns *gggg* der GöGa wird sich freuen *augenverdreh*

Dann werde ich morgen mal ein paar Schälchen Naßfutter besorgen und schauen ob die denn auch munden - oder heißt das nun mäulchen ???? Na egal - hauptsache er futtert das Naßfutter *ggg*

Und vllt. schaffe ich es ja auch ihn Handzahm zu bekommen???? Wird zwar ne ganze Weile dauern aber das kenne ich ja schon. Erstmal wird er weiter gefüttert. Der Rest ergibt sich dann von alleine.

Ich freu mich richtig :)))

Die katzennarrische Sasse

Donnerstag, 13. August 2015

Hitzefrei!!

Na ja - nicht wirklich, aber ich habe heute meinen Freien Tag. Und weil Frau ja sonst nix zu tun hat wurde die Wäche um kurz vor 7 Uhr auf die Leine gebracht, anschließend ging es dann mit dem GöGa zum Arzt - die quartalsmässige Laboruntersuchung stand an. Auf dem Rückweg dann noch in den Baumarkt "nur guggen" und mit einem neuen Gartenschlauch bewaffnet wieder raus. Noch schnell frische Brötchen geholt und dann endlich nach Hause zum Frühstücken: da war es dann 10:15 Uhr - und der Magen knurrte.

Und weil es gar so schön war ist Frau dann vor's Haus und hat die Einfahrt vom Unkraut befreit. Was äusserst anstrengend war weil die Sonne schön da hin schien wo ich wurschtelte. Nebenher habe ich mir noch zwei Blasen an den Fingern geholt - das Unkraut war aber auch stur. Doch zum Glück war ich ja nicht alleine - die Tochter vom Nachbarn war mit Ehemann angerückt und so machten wir Mädels gemeinsam dem Unkraut den Gar aus - also Tochter nebenan beim Nachbarn und ich bei uns. Gemeinsam lässt sich so was dann doch besser bekämpfen ;-D Zum Schluß hat dann der Schwiegersohn noch eben bei uns gemäht - weil er eh grad dran war und er die Zeit noch überbrücken wollte wo seine Frau dem restlichen Unkraut an den Kragen ging. Fand ich sehr nett das er bei uns gemäht hat. War aber kein Muss. Genau so wenig wie es kein Muss war, das wir beim Nachbarn gemäht haben - weil der GöGa eh grad dran war und die Wiese vom Nachbarn eh nötig gehabt hatte. So wäscht eine Hand die andere. Ist doch schön so.

Zwischenzeitlich habe ich dann noch die Blumenkästen gegossen - bevor die armen Blumen verdursten. Und nu sitze ich hier im kühlen Wohnzimmer, schaue TV, stricke ein wenig, spiele ein wenig im Internet und höre dem sägen vom GöGa zu. Alles ganz entspannt. Die Wäsche ist längst trocken und wartet im Wäschekorb darauf gebügelt und gefaltet zu werden. Aber da kann sie bis Sonntag warten - heute nücht mehr. Is mir nämlich zu warm zum bügeln.

Und wärend ich mir so die Zeit vertreibe warte ich darauf dass die angesagten Gewitter und Schauern hier aufziehen. Doch bis jetzt sieht es noch nicht so danach aus. Aber der Tag ist ja noch jung *ggg* da kann noch vieles passieren.

Der Urlaub rückt auch immer näher - noch nächste Woche und den Rest von dieser und dann ist es soweit. Ich freu mich drauf. Auch wenn ich viel tun will in den zwei Wochen - ist ja immer was zu tun in Haus und Hof und Garten.

So, dann werde ich mal wieder ein paar Maschen über die Nadeln jagen *ggg*

Wünsche euch eine schöne Restwoche

Sasse

Sonntag, 9. August 2015

Der Bomber ist da!

Mit diesen Worten hat mich diese Woche der GöGa nach der Arbeit zuhause begrüsst. Bomber???? Welcher Bomber??? Und dann habe ich ihne gesehen:






Leider ist er nicht sonderlich gut zu erkennen -Fotografieren durch die Scheibe ist immer so ne Sache ... das es ein Falter ist weiß ich nur welcher genau, das kann ich nicht sagen ....

Es herbstelt ......

.... das Getreide ist reif und wird gemäht, das Heu ist schon eingefahren ... und jetzt gibt es morgens auch wieder den megaromantisch-phantasiereichen Anblick auf dem Weg zur Arbeit:




Ihr dürft mir glauben - in Echt sieht das noch viel besser und schöner aus als auf den Fotos.

Kreativer Monatsrückblick: Juli 2015

Auch der Juli war nicht so sonderlich erfolgreich was das Handarbeiten betrifft:



Donnerstag, 6. August 2015

Autschen

... hab ich - und nicht zu knapp. Wo??? Im LWS. So richtig schön mit verschobenen Wirbeln und ner dicken Entzündung. Weiss ich weil ich eben beim Arzt war. Morgen früh darf ich nochmals dort erscheinen und dann gibts die nächste Ladung Schmerzmittel und Entzündungshemmer (und das bei meiner Spritzenfobie). Aber es hilft und das ist die Hauptsache. Und der Herr Doktor bei dem ich heute war ist der Arzt meines Vertrauens - den kenn ich schon 27 Jahre - der ist nämlich der einzige der mit ner Spritze in meine Nähe kommen darf.

So, ich quäl mich dann noch ein wenig rum bis die Spritze richtig wirkt und das Aua nicht mehr ganz so doll ist.

Wünsche euch einen schönen sonnigen schmerzfreien Tag

Sasse

Montag, 3. August 2015

Schon wieder viel zu warm ...

... ist es für mich. Ich vertrage diese Hitze einfach nicht - 25 Grad reichen mir völlig aus.
Selbst gestern war es schon zu warm - und dabei haben wir nur ne kleine Tour mit dem Roller gedreht. Also der GöGa und ich als Sozi hinten drauf - hat zwar Spaß gemacht aber um 13 Uhr war es schon wieder viel zu warm zum fahren - und so waren wir sehr froh wieder zuhause einzutreffen.

War ja gestern genug los - Flohmarkt in Wadern (Saarland) sowie Hundeschau mit Dackelrennen, Antikflohmart und Kurparkfest in Weiskirchen (Saarland). Weiter sind wir gar nicht gekommen - vom Flohmarkt in Weiskirchen haben wir kaum was gesehen weil Himmel und Menschen unterwegs waren und - wie schon gesagt - es viel zu warm war.

Heute soll es ja nicht besser werden was die Temperaturen betrifft - und ich darf mich den ganzen Tag auf Arbeit amüsieren *schnauf* - bin ich froh wenn ich demnächst Urlaub habe *drauffreu*

So, dann wollen wir mal - sonst komme ich doch echt noch zu spät zur Arbeit :)

Wünsche euch einen schönen Tag

Sasse

Sonntag, 2. August 2015

Buschbohnen

... habe ich dieses Jahr mal welche im Garten gelegt und ein paar sind sogar aufgegangen (ok - beim zweiten Versuch - beim ersten mal war es wohl doch noch zu kühl).

Jedenfalls habe ich die erste Handvoll Buschbohnen (gelb) geerntet. Und nu?? Da stand ich also und habe überlegt was ich jetzt damit machen soll. Für ein Essen reicht es nicht. Also irgendwie bevorraten - aber wie??? Einkochen: viel zu wenige für den Aufwand. Also einfrieren. Das geht - weiß ich - aber wie verarbeite ich die dann weiter??? Muss ich die dann vorher abkochen oder gleich verarbeiten (z. Bsp. zu Gemüse???). Ich hab keine Ahnung.

Also erstmal Tante Google gefragt. Und siehe da - man kann frische Bohnen einfrieren und sie anschließen ganz normal weiterverarbeiten. Roh sind sie allerdings giftig - darum sollten sie mind. 10 Minuten gekocht/gegart werden.

Und was mache ich jetzt mit der "handvoll"??? Waschen, Spleissen (die beiden Enden abschneiden und abziehen - damit der "Faden" evtl. mit ab geht), klein schneiden und einfrieren (die nächste Gemüsesuppe ist gesichert) :)

Nun hoffe ich auch noch ein paar mehr Bohnen in diesem Jahr ..... und wenn nicht - war ja nur ein Versuch. Im Nächsten Jahr versuchen wir dann wieder ;-D

Wünsche euch einen Ertragreichen spaziergang durch den Garten

Sasse

Samstag, 1. August 2015

Irgendwie nicht komplett ...

... habe ich mich in den letzten Wochen gefühlt. Wusste aber nicht wieso. Gestern morgen ist mir dann so ein Gedanke durch den Kopf geschossen - Pentagramm. Und schon habe ich meinen Anhänger gesucht - und gefunden. Dann geschwind ein Bändchen geflochten und schon war der Anhänger da wo er hin gehört - an meinem Hals. Und seitdem fühle ich mich besser, kompletter.

Der GöGa hat komisch geschaut und gefragt ob das sein muss. Ja, fühlte mich ohne nicht komplett. Damit war das Thema erledigt. :)

Wenn ich jetzt noch Nachts durchschlafen könnte und nicht stundenlang wach liegen würde wäre mir sogar noch besser - aber ok. Da Arbeiten wir dann noch dran ;-D

Das WE steht bevor und ich freue mich darauf - auch wenn es wieder viel zu warm gemeldet wurde.
Na, mal sehen wie schlimm es wirklich wird.

Wünsche euch jedenfalls ein schönes erholsames WE

Sasse

Lucky: Ein kleines pelziges Genie auf 4 Pfoten

Ich behaupte jetzt mal Einstein ist da nix gegen. Wie ich darauf komme?? Ganz einfach ...... hatte doch berichtet das wir den Notausgang von...