Sonntag, 27. November 2016

Lucky?? LUCKY!!!

.... so rufen wir schon den ganzen Tag .... aber Lucky kommt nicht. Selbst das Futter, das ich vorsorglich für sie hingestellt habe ist noch unberührt. Ich könnte heulen!!!

Lucky: spurlos verschollen .... und dann ne dicke Backe!!

Lucky war 2 Tage nicht auffindbar. Alles rufen hat nichts genützt - sie ist nicht gekommen um zu futtern. Ich war ziemlich zickig diese Tage .... hab das kleine Fusseltier doch lieb gewonnen und hatte mir recht viele Sorgen gemacht.

Gestern im späten Nachmittag war sie dann plötzlich wieder da. Hungrig und mit einer richtig dicken Backe. Leider hat sie sich nicht anfassen lassen. Auch nicht vom GöGa. Aber gefuttert hat sie. Keine Ahnung was sie gemacht hat??? Ob eine Prügelei oder Zahnschmerzen oder sonst was???

Ich würde ja mit Ihr zum TA fahren, aber wie soll ich sie dahin bekommen??? Ohne Box?? Einfangen geht gar nicht. Auf Arm nehmen auch nicht. Bliebe nur die sprichwörtliche Holzhammernarkose .... was aber unserer Freundschaft bestimmt nicht zuträglich wäre.

Also bleibt mir im Moment nichts anderes als sie zu füttern und zu hoffen das die dicke Backe von alleine wieder verschwindet. An sonsten werde ich morgen mal beim TA anrufen und nachhören was ich machen kann ...... so, dann geh ich jetzt nochmal (bestimmt zum 268mal heute) schauen ob sie da ist und was zu futtern mag.


1. Advent ...... Dekoanfall!

Da ist er, der 1. Advent. Und mal wieder habe ich es im Vorfeld nicht geschafft mich um die Deko zu kümmern. Das einzige was ich besorgt hatte waren die neuen Christbaumkugeln - passend zur Wandfarbe im Wohnzimmer.

Heute morgen hab ich dann den Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt.


So ganz zufrieden bin ich noch nicht, habe aber auch noch ein paar Tage Zeit am Feinschliff zu feilen.

Ja, etwas früh, aber da unsere Weihnachtsdeko recht spärlich ausfällt, darf der Baum schon mal die Gegend schmücken .... ausserdem mach ich mir die Arbeit ja nicht für nur ein paar Tage ... nö ... der kann gerne seine 5 Wochen stehen - ist ja ein künstlicher Baum, da ist das kein Problem.

Ansonsten ist der "Adventzkranz" auch auf dem Tisch gelandet und das erste Kerzlein brennt ...... dieses Jahr noch schlichter als im letzten Jahr.





Buchs, Salbei und Thymianzweige ... von beiden Seiten reingefüllt, oben Teelichter rein - Fertig. Vllt. kommt noch was rotes mit bei, mal sehen - hängt davon ab ob ich noch was passendes finden werde.

Für's nächste Jahr will ich aber mal was anderes machen. Ich weiß nur noch nicht was. Klassisch rund geht nicht weil der Platz auf dem Wohnzimmertisch dafür einfach nicht ausreicht. Aber neben dem TV wäre etwas mehr Platz, wobei, wirklich größer dürfte es dafür auch nicht sein .... na, mal sehen was mir bis zum nächsten Jahr so einfällt. Und vllt. hab ich bis dahin auch den Rest vom Dekokram gefunden ..... der irgendwie spurlos verschwunden scheint ????

Ausserdem stehen jetzt zwei Nikoläuse im Wohnzimmerfenster, so das man sie von draussen sieht. Mehr braucht es nicht bei uns.  


Sonntag, 20. November 2016

Strickjacke in Türkis

Seit Mai bin ich am wurschteln, probieren, aufribbeln, denken, Infos im www zusammensuchen, wieder probieren, stricken, aufschreiben, wieder ribbeln ........

...... und eben ist sie dann fertig geworden:






Sie passt. Alle Nähte sind geschlossen. Knöpfe sind keine vorgesehen - und wenn doch dann werden Druckknöpfe nachgerüstet - oder so schöne Lederschnallen .... mal sehen ....

Das Strickmuster habe ich selbst zusammen gewurselt - als Vorlage hat eine gekaufte Strickjacke herhalten müssen. Die Arme sind von der Schulter her eingestrickt. (Eigentlich ganz einfach - aber bis ich mal verstanden hatte wie das gehen soll *augenverdreh*).

Das Bündchen am Hals ist als Stehbündchen gedacht - und steht auch wirklich ganz hervorragend. Das Bündchen wurde auch eingestrickt wodurch sich der Ausschnitt noch etwas zusammen gezogen hat und jetzt so richtig sitzt. Mit rechten Maschen ausgemacht legt es sich mit der oberen Kante schön am Hals an.

Vorder- und Rückenteile sind übrigens in einem gestrickt - war ganz schön fummelig und auch schwer .... aber es hat sich gelohnt - weniger zu vernähen und alles gleichlang.

Tja, ich himmel die Jacke jetzt noch etwas an ......

..... und was macht Ihr so an einem Sonntagnachmittag???



Stürmisches Wochenende .....

.... haben wir hier. Denn seit Freitag bläst es hier rum man könnte glatt meinen das Haus hebt gleich ab. Also habe ich mich heute morgen mal anstecken lassen von der "betriebsamkeit" und die neuen Gardinen für's renovierte Wohnzimmer gewaschen und aufgehangen. Jetzt passt es farblich wieder :-D



Leider sind die Bilder etwas dunkel geraten - links die Wand mit den weißen Schränken ist im selben Farbton wie die Gardinen (beere).

Ansonsten habe ich ein Paar Socken fertig gestrickt für eine liebe Freundin - bleiben noch 3 Paar für sie zu stricken. Aber bevor ich mich da ran gebe, will ich meine türkisfarbene Strickjacke noch fertig stellen. Das Bündchen am Hals muss noch dran und die Fäden vernäht werden. Denke das ich das heute locker schaffen werde.

Gestern kam auch ein Paket mit Dahlienknollen an - eine liebe Forumsfreundin hat mich reichlich bedacht und ich bin total geflasht weil es viel mehr waren als ich erhofft hatte. Im Keller eingelagert hoffe ich dass sie den Winter gut überstehen werden und im nächsten Frühjahr munter austreiben werden. Besonders freue ich mich über die "Smarties" - die blüht pink mit weiß und jede Blüte ist ein unikat. Die anderen Dahlien sind alle einfache in schönen frischen Farben (gelb, rot, orange) ... ich bin sehr neugierig wie sie aussehen werden.

Lucky war heute morgen noch nicht da - werde gleich mal sehen ob sie jetzt auftaucht. Bestimmt ist ihr der Wind zu böig. Ist ja auch blöde wenn einem der Wind kräftig das Fell auf links pustet und dann auch noch Regentropfen drunter geweht werden *schüttel* nee - das fände ich auch nicht toll.

Davon abgesehen will ich versuchen Lucky rein zu locken - natürlich mit Futter - damit sie drinnen futtert und nicht mehr im zugigen Kellerfenster. Zwar hab ich einen Untersetzter vom Blumenkasten als Windfang umfunktioniert - aber der hält nicht so viel ab .... und nachjustieren musste ich auch schon - die erste kräftige Böe hat den Windschutz nämlich weg gedrückt.

So, dann werde ich mir jetzt mal Gedanken machen was es heute zu essen geben wird .... die Planungen für Weihnachten laufen auch - nächsten Sonntag ist ja schon 1. Advent - da will ich den Weihnachtsbaum aufstellen und schmücken. Genügen neue Kugeln dürfte ich haben - und wenn nicht geh ich nochmals auf die Jagd *kicher*

Eigentlich wollte ich ja nen alten Holzschlitten streichen und den Weihnachtsbaum da drauf stellen - aber das habe ich irgendwie nicht geschafft. Und da der Schlitten ziemlich schmutzig ist müsste ich den erst mal kräftig abschrubben und trocknen lassen bevor ich mit Farbe ankomme. Nur wird das nix mehr vor Weihnachten dieses Jahr. Aber für das nächste Jahr wird es ... bestimmt .... hoffe ich ;-D

In diesem Sinne wünsche ich euch einen sturmfreien gemütlichen Sonntag.


Sonntag, 6. November 2016

Die Gelegenheit genutzt ....

habe ich, denn es hat gerade mal nicht geregnet. So bin ich in den Garten und hab die Dahlien ausgebuddelt, denn schließlich sollen die im nächsten Frühjahr wieder gesetzt werden. 3 Rote, 4 gelbe, 2 ungefüllte Sorten, 1 rot-weiße und eine von der Nachbarin wo ich noch nicht weiß welche Farbe die haben werden. Die ungefüllten, die rot-weiße und die von der Nachbarin will ich selbst behalten - die anderen würde ich gerne abgeben. Und habe das auch schon im Tauschgartenforum kund getan. Vllt. findet sich ja jemand?? Ich würde mich jedenfalls freuen.

Nebenher noch geschwind ein paar Stauden zurück geschnitten, die Wunderblumen raus gemacht (die sind nämlich auch nicht Winterfest), den Garten umgegraben und den letzten Salat geerntet - der hatte sich im Sommer selbst ausgesät.

Jetzt sieht mein Garten aus als sei eine Rotte Wildschweine durch gewusselt ... aber egal - der Frost kann die Schollen aufbrechen und im Frühjahr wird alles wieder schön glatt gerecht. Vllt. schaffe ich es auch noch Rinderdung-Pellets zu besorgen und im Garten zu verteilen - als Dünger.

Ich bin auch mal gespannt ob die gesetzten Lauch-Zwiebeln denWinter überstehen und im Frühjahr kommen. Sicherheitshalber hab ich mir die Blütendolde vom Lauch getrocknet und muss jetzt nur noch die Samen auspulen. Dann kann ich die im Frühjahr vorziehen und später dann setzten.

Auch über die bepflanzung der Blumenkästen für auf die Fenster muss ich mir gedanken machen ... ich hätte gerne etwas dass auch im Winter noch drin bleiben kann, immer nur ergänzt um Saisonblumen ... mal sehen ....

So, jetzt mach ich mir erst mal was zu futtern und dann auf die Couche. Für heute reicht es mir ... die Wäsche muss warten bis demnächst ..... ist schließlich Wochenende.


Mittwoch, 2. November 2016

Begegnungen auf dem Heimweg

Durch die Zeitumstellung von Sommer auf Winterzeit ist es jetzt Abends, wenn ich nach Hause fahre, schon dunkel. Mein Weg führt mich grösstenteils durch Felder und bewaldetes Gebiet. Zudem ist auf meiner "Haus- und Hofstrecke" akuell recht wenig Verkehr weil eine Baustelle einen Umweg nötig macht. Mann kan aber auch die gewohnte Strecke fahren .... was ich getan habe.

Dabei ist mir erst ein Fuchs von rechts nach links vor dem Auto über die Straße geflitzt. ein paar Kilometer weiter dann stand auf einmal ein kapitaler Hirsch (4 oder 5-Ender) links neben der Straße. Der war aber so nett zu warten bis ich durch war bevor er über die Straße ist.

Ich mag ja den Ort wo wir wohnen sehr. Und auch die Strecke durch den Wald finde ich sehr schön zu fahren ... nur das mit dem Wildwechsel ist so ne Sache. Bisher - toitoitoi - ist nix passiert in den 3 1/2 Jahren wo ich die Strecke fahre. Kann gerne so bleiben.

Dienstag, 1. November 2016

Aufgelesen: Frost & Payne - Band 1: Die Schlüsselmacherin

 Titel: Frost & Payne - Band 1: Die Schlüsselmacherin

Autor: Luzia Pfyl
Genre: Science Fiction (Serie)
Gelesen als: E-Book bei readfy (kostenlos)


Inhalt: Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Gerade hat sie sich Ihre Freiheit von der Oranisation "Dragons" erkämpft, da wird Ihr von Madame Yueh ein Auftrag zugeschoben. Ausserdem muss sie den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen. Und dann steht sie, gemeinsam mit Payne, zwischen allen Fronten ......

Das Buch ist sehr schön flüssig geschrieben. Die Geschichte wechselt anfangs immer zwischen Frost und Payne bis sich ihre Wegen kreuzen und sie nun gemeinsam unterwegs sind. Besonders interessant finde ich die "besondere Begabung" von Lydia Frost - jedes Metallene Türschloß durch Handauflegen zu öffnen. Ob ihr mechanisches Herz etwas damit zu tun hat? Und wo hat sie es her?

Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band ....


Kreativer Monatsrückblick: Oktober 2016

wieder ein paar Strickwerke fertig gestellt ... das große Projekt "Strickjacke" wächst aber leider nur langsam .......




Lucky: Ein kleines pelziges Genie auf 4 Pfoten

Ich behaupte jetzt mal Einstein ist da nix gegen. Wie ich darauf komme?? Ganz einfach ...... hatte doch berichtet das wir den Notausgang von...