Die Gelegenheit genutzt ....

habe ich, denn es hat gerade mal nicht geregnet. So bin ich in den Garten und hab die Dahlien ausgebuddelt, denn schließlich sollen die im nächsten Frühjahr wieder gesetzt werden. 3 Rote, 4 gelbe, 2 ungefüllte Sorten, 1 rot-weiße und eine von der Nachbarin wo ich noch nicht weiß welche Farbe die haben werden. Die ungefüllten, die rot-weiße und die von der Nachbarin will ich selbst behalten - die anderen würde ich gerne abgeben. Und habe das auch schon im Tauschgartenforum kund getan. Vllt. findet sich ja jemand?? Ich würde mich jedenfalls freuen.

Nebenher noch geschwind ein paar Stauden zurück geschnitten, die Wunderblumen raus gemacht (die sind nämlich auch nicht Winterfest), den Garten umgegraben und den letzten Salat geerntet - der hatte sich im Sommer selbst ausgesät.

Jetzt sieht mein Garten aus als sei eine Rotte Wildschweine durch gewusselt ... aber egal - der Frost kann die Schollen aufbrechen und im Frühjahr wird alles wieder schön glatt gerecht. Vllt. schaffe ich es auch noch Rinderdung-Pellets zu besorgen und im Garten zu verteilen - als Dünger.

Ich bin auch mal gespannt ob die gesetzten Lauch-Zwiebeln denWinter überstehen und im Frühjahr kommen. Sicherheitshalber hab ich mir die Blütendolde vom Lauch getrocknet und muss jetzt nur noch die Samen auspulen. Dann kann ich die im Frühjahr vorziehen und später dann setzten.

Auch über die bepflanzung der Blumenkästen für auf die Fenster muss ich mir gedanken machen ... ich hätte gerne etwas dass auch im Winter noch drin bleiben kann, immer nur ergänzt um Saisonblumen ... mal sehen ....

So, jetzt mach ich mir erst mal was zu futtern und dann auf die Couche. Für heute reicht es mir ... die Wäsche muss warten bis demnächst ..... ist schließlich Wochenende.


Kommentare

Beliebte Posts