Sonntag, 23. April 2017

Neues aus der Hexenküche: Sandwiches

Der GöGa mag - nein - liebt Sandwiches. Bisher hat er sich die immer gekauft ... aber die waren dann zu dick belegt - vor allem mit viel zu viel Majo-Krams ..... und irgendwie haben die komisch geschmeckt (ich tippe auf Kondervierungsstoffe oder so was ungesundes). Also habe ich mir gedacht, ich experimentiere mal in der Küche ob ich nicht auch Sandwiches hin bekommen würde ....... nach einigen Probeläufen (die schon recht lecker waren) bin ich jetzt auch mit dem Ergebnis zufrieden ...... und so sieht das Ergebnis aus:

Sandwich mit Frischkäse, Eisbergsalat, Geflügelpastete, Hartgekochtem Ei, Zwiebelringe und saure Gürkchen, Frischkäse - umrundet von Buttertoast.






Sandwich mit Frischkäse, frischen Schnittlauchröllchen, Paprika, hartgekochtem Ei, Salatgurke gemahlenem bunten Pfeffer, Frischkäse - umrundet von Buttertoast.

Zwei Möglichkeiten von unendlich vielen .........

ich hab auch schon welche mit Truthahn-Salami gemacht, Thunfisch aus der Dose (im eigenen Saft), Schinken, Käse usw. gemacht. Mann kann auch - statt Frischkäse - Majo, Ketchup, Senf, Remoulade oder sonstigen Aufstrich nehmen. Zudem kann man alles möglich an Grünzeug darauf tun - verschiedene Salatsorten, Tomaten, Gurken, Kapern, Chili, Spinat, Kräuter und was weiß ich nicht alles ..... lasst eurer Fantasie ruhig freien lauf und testet, testet, testet.

Guten Hunger!!





Montag, 17. April 2017

Nachgekockt: Spagetti mit Wirsing in Senf-Sahne-Sosse

Dieses Rezept ist mir schon vor einiger Zeit über den Weg gelaufen und ich wollte es schon längst nachgekocht haben. Aber irgendwas kam immer dazwischen. Doch gestern habe ich es dann mal versucht - natürlich wieder für uns passend abgewandelt. Das Original seht ihr hier:

Spaghetti-Wirsing in Senf-Sahne-Sauce


Meine Abwandlungen:

Spitzkohl statt Wirsing (wobei ich Wirsing auch mag aber gerade keinen da hatte)
Kathenschinken statt Speck
Senf -> hab ich komplett weg gelassen, dafür mit Gemüsebrühe, Muskatnuss und Cayennepfeffer gewürzt
zusätzlich hab ich eine Zwiebel und Knobi angeschwitzt

Es war sehr legga - sogar dem GöGa hat es geschmeckt, denn er hat sich ne zweite Portion einverlaibt. Dabei war er zuerst skeptisch - weil "was der Bauer nicht kennt, das futtert er nicht" .... aber da ich da ja keine Rücksicht drauf nehme *kicher* und einfach mal "experimentelles Kochen" in der Küche veranstalte ....... bisher hat der GöGa noch alles überlebt - also kann es nicht so schlimm gewesen sein *lach*

Ähm - ein Foto muss ich leider schuldig bleiben, wir waren zu sehr mit essen beschäftigt. Und als ich dran gedacht hatte waren Topf und Teller schon leer *schäm* Beim nächsten mal mach ich aber Fotos .... versprochen!!

Ach so - die angegeben Menge an Kohl/Wirsing ist für unseren Bedarf zu wenig - wir werden beim nächsten mal einfach mehr nehmen .... die Menge der Nudeln reicht aber massig aus ......

Samstag, 15. April 2017

Testlauf

Am Donnerstag hat der GöGa meine lang ersehnte Friteusse mitgebracht. Und gerade läuft der erste Test. Ich bin schon ganz gespannt wie das Ergebnis sein wird. Denn das hier ist unser neues Küchenschätzchen:






Bisher hatten wir eine herkömmliche Friteusse, wo man unmengen an Öl rein tun musste und alles so richtig fritiert wurde. Vor einiger Zeit hatte ich diese sauber gemacht. Aber der Fritierkorb wollte einfach nicht zu meiner Zufriedenheit sauber werden. Und so wanderte das Teil in den Keller um sie dem Elektro-Sperrmüll zu zu führen.

Das ist jetzt gut 6 Monate her. Und diese Woche hatte der Supermarkt meines Vertrauens dieses Gerät im Angebot. Also haben wir mal zugeschlagen.

Die Pommes (TK) sind jetzt 10 Minuten im Gerät und es riecht schon lecker. Natürlich habe ich vorher das Gerät (wie in der Anleitung beschrieben) gereinigt. Und dann erstmal 15 Min. laufen lassen ohne Gargut darin. Was auch gut war - es hat nämlich gemüffelt - wohl von den Heizstäben oder Reste von Irgendwas auf dem Material. Anschließend nochmals feucht gereinigt (vorsicht HEISS!!!), getrocknet und die Pommes rein.

Eine Arbeitskollegin hatte auch so ein Maschinchen und sagte mir die TK-Pommes daraus würden nicht so lecker werden. Aber wenn man aus frischen Kartoffeln die Pommes selbst macht, die würden echt klasse werden. Nun, wir werden beides testen und dann das Ergebnis vergleichen.

Ich geh dann mal vorwitzen was die Pommes machen ........



Mittwoch, 12. April 2017

Der Oster-CountDown läuft .....

...... ganz gepflegt an mir vorbei!!!! 😁

Wieso?? Ganz einfach: da wir keine Kids haben brauchen wir auch kein Ostertamtam zu veranstalten. Heute und morgen ist eh noch Arbeiten angesagt (Donnerstag nur den halben Tag) und dann gaaaaaanz langes Wochenende. Die Einkäufe sind alle erledigt. Nur die Blümelies für die Blumenkästen hab ich noch immer nicht weil einfach nix zu bekommen war was mir gefallen hätte. Aber die Saison geht ja auch gerade erst los ..... also guggen wir mal was nach Ostern zu bekommen ist ..... und wenn gar nix geht, dann kommt Salat in die Blumenkästen auf die Haus-Front *lach*

Lucky wird auch immer cooler was das Futtern in der Scheune betrifft und das der GöGa und/oder ich da rumwusseln ..... anfangs noch fast mit 4 Pfoten in die Luft gegangen, bleibt sie jetzt schon recht cool dabei, schufft auch an der Hand und lässt sich manchmal sogar ganz leicht streicheln. Es wird .... dauert halt alles seine Zeit. Dennoch hab ich den Eindruck dass es ihr gut tut ein "Zuhause" zu haben. So begeistert wie sie immer angeflitzt kommt wenn man zum Frühstück oder Abendessen ruft ...... für ein Streunerkatzenkind gar nicht mal schlecht ..... und wer weiß?? Vllt. verbringt sie im Winter ihre Ruhestunden ja sogar im Wohnzimmer oder so ..... die Option dazu bieten wir Ihr jedenfalls.

Morgen muss ich nur noch ein wenig die Bude putzen. Eigentlich wollte ich auch Fenster putzen, aber die haben ja Regen gemeldet *hmm* na mal sehen wie es wirklich wird ...... ansonsten habe ich nur geplant meinen Hobby's zu frönen und endlich mal ein T-Shirt zu nähen ... der Stoff liegt nun lange genug .....

...... und was habt ihr so vor über Ostern????

Montag, 10. April 2017

Sommer-Blumen-Chaos

so ein Mist aber auch ... da fahr ich extra früher los um im Discounter die Balkonblumen zu bekommen die ich haben wollte und dann sind das schlappe mikrige Pflänzchen die man erst mal betüddeln muss und hoffen das die nochmal was werden .... also nee - das geht gar nicht ......

..... also habe ich eben beschlossen - nachdem ich das Angebot dieser Woche verschiedener Läden geprüft habe - das ich in den Baumarkt meines Vertrauens fahre .... da bezahl ich lieber was mehr und hab dafür anständige Pflanzen ..... wobei ich da auch schon mal aufgefallen bin mit ... aber da hatte ich den GöGa geschickt ..... das war nix .....

.... diesmal fahr ich selber schauen .... ein anderer Discounter hat zwar ab Mittwoch Blümelies im Angebot (im 6er Tray) aber die sind dann ja auch noch recht klein ...... vom Baumarkt weiß ich aber, dass die im 10,5cm Topf sind und schon was daher machen ...... also, werde ich dann morgen nach der Arbeit den Baumarkt stürmen .... und hoffentlich die gewünschten Blümelies bekommen ...... mir schwebt für dieses Jahr rot-blau-gelb vor ...... ich weiß nur noch nicht ob ich bei den Mini-Petunien bleiben soll (ich glaube die heißen Calanchoe) oder lieber verschiedene Blümelies in diesen Farben???

Na, bis morgen kann ich mir ja noch Gedanken machen 😁 und dann schauen wir mal was die überhaupt da haben.

Die Gemüsepflanzen will ich im Nachbarort in der kleinen Gärtnerei holen ...... meine selbst gezogenen Tomaten, Paprika und Chilis sind leider irgendwie der Frischluft erlegen .... entweder war es ihnen zu kalt oder zu warm ... und so recht erholen wollen sie sich auch nicht ..... tja, damit steht dann fest, ich werde keine Gemüse-Pflanzen mehr selber ziehen .... dafür aber die Blümelies .... und da ich am liebsten die Tagetes habe (die passen überall hin und halten die Schnecken fern) werde ich dabei bleiben .... alles andere was ich jetzt noch an Samen von Ringelblumen, Capkörpchen und Co. habe werde ich einfach munter ins Staudenbeet streuen und sehen was ich da noch so raus traut .... ich finde eh ständig neue Keimblätter - und da sich diese sehr gut vom Giersch unterscheiden lassen ..... werde ich die hoffentlich nicht alle rauszupfen ...... es darf ja ruhig bunt sein in der Blumenrabatte.

Die einfachen Dahlien - die ich im letzten Herbst bekommen habe und die seit ende Februar schon in Töpfen sitzen - treiben jetzt auch alle (bis auf eine die ziert sich noch) neue Triebe .... die werde ich über Ostern auch in die Blumenrabatte setzten damit die da gleich richtig durchstarten können ...... nur die "Smarties" - ein Traum in Pink-Rosa-Weiß will ich ins Gemüsebeet setzen - so als keiner Farbtupfer ..... da sitzen eh schon 2 oder 3 Dahlien (von denen ich aber nicht weiß in welcher Farbe die blühen werden - lassen wir uns mal überraschen).

Da hab ich also über Ostern genug zu tun ..... zumal ich auch endlich die Lohnsteuerunterlagen fertig machen muss *schreck*

Kreativer Monatsrückblick: Mär 2017

Spät aber er kommt:



hmm - nicht sehr viel was fertig geworden ist??!! 😌 Na, vllt. im April was mehr??? Sind ja da ein paar Feiertage wo man nicht im Garten arbeiten soll/darf/kann .... 😉

Samstag, 8. April 2017

Wieso geht das den nicht???

Da versucht Frau abends zuhause noch den Kreativen Monatsrückblich hoch zu laden und das dusselige Blog mag nicht *grummel* ..... heute morgen geht es aber da ist Frau auf der Arbeit und hat keine Bilder dabei *grummelgrummel* .... werde ich also später dann nochmals zuhause versuchen und darauf hoffen das es klappt ..... und das wo ich doch schon keine Zeit habe - muss noch Wäsche bügeln, Wäsche waschen, kochen, Haare färben, im Garten werkeln und morgen dann auch noch am Verkaufsoffenen Sonntag arbeiten - und ich hab noch keinen Schimmer einer Idee was ich da anziehen soll???? So ein Streß aber auch ..... *grummelgrummelgrummel*

Lucky: Ein kleines pelziges Genie auf 4 Pfoten

Ich behaupte jetzt mal Einstein ist da nix gegen. Wie ich darauf komme?? Ganz einfach ...... hatte doch berichtet das wir den Notausgang von...